Firmenhistorie


In Bönningstedt vor den Toren Hamburgs hat mit der „hansen-naturstein gmbh“ Norddeutschlands führendes Grabmalunternehmen seinen Sitz. Der 1980 gegründete Familienbetrieb ist bekannt für sein großes und vielfältiges Angebot an immer neuen Materialien und Modellen, die hohe
Qualität, außergewöhnliche Serviceleistungen und vor allem für seine kundennahen Vertriebskonzepte…

Firmengründer Norbert Hansen ist gelernter Steinmetz. Beruflich zunächst als Vertriebsleiter in einer Werkzeugfabrik aktiv, beliefert er unter anderen einen großen dänischen Grabmalhersteller. Er erkennt die Chancen, die im Import fertiger Grabmale liegen und überzeugt seinen Arbeitgeber, hier einen neuen Geschäftszweig aufzubauen. Der Erfolg ist überwältigend, binnen kürzester Zeit floriert der Handel.

1980 macht sich Norbert Hansen als Grabmalimporteur und Händler selbstständig. Anfangs werden ausschließlich die in Norddeutschland bevorzugten skandinavischen Materialien angeboten, doch mit sicherem Instinkt für Trends erweitert Norbert Hansen das Programm um Grabsteine aus Indien. Der zu dieser Zeit boomende Geschäftszweig macht das Unternehmen innerhalb weniger Jahre zur festen Adresse für die Steinmetze der nördlichen Bundesländer. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hat Ehefrau Hella, die im Hintergrund für reibungslose Abläufe der organisatorischen und finanziellen Aufgaben sorgte und bis heute sorgt.

Sohn Arne Hansen wächst von Kindesbeinen an in dieses Geschäft hinein. Er absolviert jedoch erst einmal eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung, bevor er 1996 in den väterlichen Betrieb einsteigt und gleich in die Vollen geht: China, Südamerika, Vietnam – Arne Hansen bereist die ganze Welt auf der Suche nach immer neuen, attraktiven Natursteinsorten. Die kaufmännische Ausbildung macht sich bezahlt: Anders als bei vielen vergleichbaren Grabmal-Großhändlern in Deutschland ging der Absatz hier in den vergangenen Jahren nicht in den Keller. Ganz im Gegenteil: Wachstum ist bei hansen-naturstein gmbh Programm. Heute ist das Unternehmen der größte Grabmalimporteur Norddeutschlands. Die Ausstellungsfläche wächst kontinuierlich auf inzwischen über 30.000 Quadratmeter, und das Angebot an Grabmalen umfasst heute über 15.000 Steine.

Selbst in der Finanzkrise 2008/2009 investiert die Familie Hansen weiter – ganz gegen den allgemeinen Trend. Das denkmalgeschützte Hauptgebäude wird aufwändig renoviert und um ein modernes »Empfangsgebäude« mit Präsentationsräumen erweitert. Das Ensemble überzeugt nicht nur die Denkmalschutzbehörde.

firmenhistorie03

Parallel dazu wird die Firmierung geändert: die »H&R Hansen-Naturstein Vertriebs GmbH « ist nun die »hansen-naturstein gmbh«. Ein neues, zeitgemäßes Logo macht die Modernisierung auch optisch deutlich. Parallel dazu baut Arne Hansen ein zweites Standbein auf: exklusive Steine und Brunnen für den Garten- und Landschaftsbau sollen unabhängiger machen von der sich verändernden Friedhofskultur. Doch der Grabmalbereich bleibt Schwerpunkt. Arne Hansen reist mit zunehmender Leidenschaft zu den Steinbrüchen der Welt, entdeckt immer neue reizvolle Steine und knüpft solide Geschäftsbeziehungen mit Lieferanten und qualifizierten Verarbeitern vor Ort. „Ich hab doch den schönsten Beruf der Welt“, sagt er, und wer seine Begeisterungsfähigkeit erlebt, glaubt das sofort.

 
Zum 30-jährigen Firmenjubiläum geht Norbert Hansen in den Ruhestand, Arne Hansen ist nun alleiniger Geschäftsführer. Am Erfolgskonzept  des Unternehmens ändert das allerdings nichts.